Die AfD verabschiedet sich von der konstruktiven Politik

Frauke Petry hat die Wahl zum Vorsitzenden der AfD haushoch gewonnen, Bernd Lucke scheiterte an seinen Fehlern und wurde zum Teufel gejagt. Doch wohin führt der Weg der AfD?

Die Radikalisierung beginnt

Das Wochenende zeigte gleich in mehrfacher Hinsicht, wohin der Weg führen wird. So sehr man Luckes „Weckruf“ auch kritisieren kann, die Reaktionen im Saal waren einer demokratischen Partei dennoch nicht im Mindesten angemessen. Lucke wurde wie in einem Fußballstadion ausgebuht, gellende Pfeifkonzerte versuchten, ihm das Wort abzuschneiden. Lucke selbst kommentierte dies dahingehend, dass es bislang nur die Antifa war, die ihn so zum Schweigen bringen wollte. Darüber hinaus wurde mir von Anwesenden berichtet, dass aus dem Publikum gleich mehrere Mitglieder auf die Bühne zurannten und den Eindruck machten, sie wollten sie stürmen, als Bernd Lucke über das Leid der Flüchtlinge sprach. Das Sicherheitspersonal habe sich in Stellung gebracht, um ihn gegebenenfalls vor Angriffen zu schützen. Ein anderer Augenzeuge berichtete, sein Sitznachbar habe in Richtung Lucke „Du kommst hier nicht mehr raus!“ gebrüllt. Schließlich wurde Lucke sogar von dem Sicherheitspersonal „aus dem Saal evakuiert“, weil, nach widersprüchlichen Berichten, Mitglieder handgreiflich wurden. „Die AfD verabschiedet sich von der konstruktiven Politik“ weiterlesen