Systematischer Asylmissbrauch in Deutschland?

In Deutschland befinden sich gegenwärtig über eine Million Asylbewerber. Darunter 530.000, deren Antrag bereits abgelehnt wurde und gerade einmal unter 40.000, deren Antrag bewilligt wurde.

Wie soll angesichts solcher Zahlen NICHT der Eindruck massiven, ja systematischen Asylmissbrauchs entstehen?

Warum sind so viele Abgelehnte noch hier? Ist das Asylrecht zu hart, sodass Schutzbedürftige keine Asylbewilligung erhalten? Oder werden nicht Berechtigte in ganz großem Stil nicht abgeschoben?

So oder so, die Zahlen zeigen eine verheerende Bilanz.

Republik_klein „Systematischer Asylmissbrauch in Deutschland?“ weiterlesen